34. Kreisliga-Hallenturnier & Bäckerei-Nagel-Super-Cup

Die 34. Auflage unseres Hallenturniers für Kreisligamannschaften im nagelneuen Althengstetter Sportzentrum gewannen die Nachbarn aus Ottenbronn im Finale gegen den FV Calw. Im kleinen Finale besiegte der VfL Ostelsheim nach Neunmeterschiessen den TSV Münchingen. Torschützenkönig mit 14 Toren wurde unser Co-Trainer Ishak Bayrak vom SVA II, das Team war im Viertelfinale unglücklich im Neunmeterschiessen ausgeschieden. Als bester Torhüter wurde Marko Wrobel vom drittplatzierten VfL Ostelsheim ausgezeichnet.

Den Bäckerei-Nagel-Supercup sicherte sich der FC Nöttingen, der mit einer Mischung aus Ober- und Landesliga-Spielern angereist war. Im Finale gaben sich die SF Gechingen allerdings erst nach Verlängerung und Neunmeterschiessen knapp geschlagen. Im Spiel um den 3. Platz behielt der Vorjahressieger TSV Heimerdingen die Oberhand gegen den VfL Nagold.
Erfolgreichster Torschütze mit 7 Treffern war Valentyn Podolsky vom Turniersieger FC Nöttingen. Als bester Torhüter wurde Philipp Ott von den SF Gechingen gewählt.

Die Abteilungsleitung bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für ihre Turnierteilnahme, den anwesenden Zuschauern für den Besuch sowie den Schiedsrichtern für die umsichtig geführte Leitung der Spiele.
Auf diesem Wege auch ein herzlicher Dank an alle Helfer für die geleisteten Arbeitseinsätze beim Auf- & Abbau, der Turnierleitung und der Bewirtung unserer Gäste.
Ein weiterer Dank gilt unseren langjährigen und den neu hinzugekommenen Werbepartnern. Ohne ihre Unterstützung wäre die Durchführung eines solchen Turniers nicht möglich.

Veröffentlicht in Abteilungsleitung-Fußball