Kinderturnen


Kinderturnen gilt als die Wiege des Sports. Im Kinderturnen werden vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten gefördert wie Springen, Laufen, Hangeln, Schwingen, Werfen, Kriechen, Balancieren, Hüpfen, Rollen oder Drehen um alle Körperachsen.

Kinderturnen bietet den idealen Einstieg in ein gesundes und aktives Leben. Als ganzheitliche Bewegungserziehung legt es alle wichtigen motorischen Grundlagen für eine gesunde Entwicklung und vermittelt Kindern von klein an Freude an der Bewegung. Die Kinder bekommen einen Raum gestaltet, der zu neuen Bewegungserfahrungen einlädt, der herausfordert und der Platz für ganz persönliche Erfolgserlebnisse bietet.

In verschiedenen Altersgruppen können die Kinder  bei Sport, Spiel und Spaß ihren natürlichen Bewegungsdrang stillen und das Sozialverhalten stärken. Unsere Kleinsten gehören, sobald sie laufen können und bis zu ca 5 Jahren, zu den Flöhen (Eltern-Kind-Turnen). Die 5 bis 8 jährigen Kinder sowie die Kinder von 9 bis ca. 12 Jahren sind die beiden weiteren Altersgruppen im Kinderturnen.

In den beiden Gruppen 5 – 8 und 9 – 12 Jahre besteht für die Kinder die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben, da innerhalb der Übungsstunden mit den Kindern dafür geübt wird.

Kind sein heißt, die Welt mit allen Sinnen zu entdecken!

Interessiert? Dann schaut doch einfach mal bei uns vorbei! Wir freuen uns auch sehr, wenn interessierte Kinder einfach mal zum Schnuppern kommen. Bitte dies aber vorher mit der Leitung der jeweiligen Gruppe kurz absprechen.

 

Viel Spaß bei Geocaching Tour des Kinderturnens

Am Montag, den 2.9.2019 war es soweit. Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Gemeinde  trafen sich 30 Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren an der Sporthalle Althengstett.  Leider mussten wir die Teilnehmer auf diese Zahl begrenzen. Zusammen mit Betreuerinnen des Kinderturnens konnte die 1. Althengstetter Geocaching Tour beginnen.

Zunächst wurden die Kinder in 6 Gruppen eingeteilt. Damit sie sich gut merken konnten, wer zu welcher Gruppe gehört, bekamen sie unterschiedliche Stempel auf den Handrücken. Jede Gruppe erhielt eine Wegbeschreibung sowie eine Karte mit Fotos, auf denen die einzelnen Cache-Stationen zu sehen waren.

Anhand dieser Hilfsmittel fanden die Kinder schnell den Weg zum ersten Cache in der Dammstraße. Hier durfte die erste Gruppe auch den kleinen Cache, ein Reagenzglas mit einem Lösungsbuchstaben, suchen. Das war gar nicht so einfach. Doch die Kids gaben nicht auf und wurden schnell fündig.

Voller Elan ging es nun weiter zum Mühlwiesenspielplatz, wo der 2. Cache versteckt lag. Von dort führte die Schatzkarte dann durch die Bahnunterführung mit dem 3. Cache, und weiter zur Sektkellerei Schnaufer.

Im Schnauferwald bis hin zum Industriegebiet, wurden insgesamt 18 Caches versteckt. Der Reihe nach durfte immer eine andere Gruppe den nächsten Cache suchen, und so war jedes Kind mit Feuereifer beteiligt. Alle notierten sich fleißig die Lösungsbuchstaben, die zum Schluss einen Lösungssatz ergeben sollten.  Die Kinder haben mit Bravour alle 18 Caches gefunden und konnten somit den Lösungssatz ermitteln.

Etwas müde, aber stolz über die gefundenen „Schätze“, wurde der Rückweg zur Sporthalle wieder angetreten, jeder mit einem Eis in der Hand. Das tat gut nach dieser weiten Tour. An der Sporthalle gab es dann noch eine weitere Belohnung. Jedes Kind stärkte sich mit einem Hotdog und einem Getränk.

Die Geocachingtour war ein voller Erfolg, die Kinder hatten jede Menge Spaß und konnten sich dabei sportlich bewegen. Wir bedanken uns bei allen Kindern, dass sie so toll mitgemacht haben, und bei den Betreuerinnen für ihr Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Nachmittags.

 

Ab sofort leider Wartelisten im Kinderturnen I und II

Es ist fantastisch, wie gut unser Kinderturnen bei den Kindern und den Eltern ankommt. Die Zahl der Neuanmeldungen explodierte dieses Jahr förmlich. Wir freuen uns riesig über die Begeisterung der Kinder, sich zu bewegen, und über das Vertrauen der Eltern in die Arbeit unserer Übungsleiterinnen und Übungsleiter.

Mit verschiedenen Maßnahmen konnten wir bisher diesen gewaltigen Zuspruch meistern. Wir haben dieses Jahr bereits eine vierte Gruppe eröffnet, wir handhaben die Altersgrenzen der einzelnen Gruppen etwas flexibler, u.a. mehr.

Leider stoßen wir jetzt aber an eine Grenze und können im Eltern-Kind-Turnen und bei den Kindern von 5-8 Jahren keine weiteren Kinder mehr aufnehmen ohne Abstriche an der Qualität der Betreuung. Die Übungsleiter führen daher in diesen Gruppen ab sofort Wartelisten und nehmen Wünsche für Neuanmeldungen gerne in diese Listen auf.  Wir hoffen sehr auf Verständnis für diese Maßnahme, aber Qualität und Sicherheit haben einfach höchste Priorität.

 

Kinderturnen I –
„Flohturnen“ für Kinder ab dem Laufalter bis ca 5 Jahre (mit erwachsener Begleitperson)

Aufgrund der begeisterten Nachfrage im Kinderturnen haben wir das Flohturnen seit Februar 2018 in 2 Gruppen aufgeteilt. Hierdurch ist es uns auch möglich, noch altersgerechter auf unsere Kleinen einzugehen.

 Gruppe I: Kinder ab dem Laufalter bis ca 3,5 Jahre

Wann:
Freitags 15:30 bis 16:30 Uhr
Wo:
Sportzentrum Althengstett
Leitung:
          
Gisela Strauß                     Heidi Franke
(Tel. 07051 / 5973697)        (Tel. 0160 / 8417158)

 Gruppe II: Kinder von ca 3,5 – ca 5 Jahre

Wann:
Mittwochs 17:00 bis 18:00 Uhr
Wo:
Sportzentrum Althengstett
Leitung:
              
Gisela Strauß                     Heidi Franke                    Ines Rüfle
(Tel. 07051 / 5973697)        (Tel. 0160 / 8417158)        (Tel. 07051 / 938158)

 

Kinderturnen II –
Sport, Spiel und Spass für Kinder von ca 5 bis 8 Jahren

Wann:
Mittwochs 17:00 bis 18:00 Uhr
Wo:
Sportzentrum Althengstett
Leitung:
       
   Sara Laskarin                       Valerie Schulze
   (Tel. 07051 / 8063785)           (Tel. 07051 / 5989143)
 

 

Kinderturnen III –
Sport, Spiel und Spass für Kinder von 9 bis ca 12 Jahren

Wann:
Mittwochs 18:00 bis 19:00 Uhr
Wo:
Sportzentrum Althengstett
Leitung:
          
   Cedric Birkholz                     Lisa Linnenfelser 
   (Tel. 07051 / 9387970)           (Tel. 0151 / 22151941)